Sonja Bühling – Mezzosopran

Pressestimmen zu Sonja Bühling

 

Johannespassion (Bach)

„Die Altistin Sonja Bühling bestach vornehmlich durch klare Linienführung“

„Die Solistin Sonja Bühling war eine der herausragenden Solisten beim Konzert der Johannes- Passion.“

 

Hänsel und Gretel (Humperdinck) – Rolle des Hänsels

„Gekonnt burschikos und viel Charme füllt Sonja Bühling diese Rolle mit lausbubenhaftem Leben…“

„Die Mezzosopranistin Sonja Bühling aus Rosenheim“ als Solistin in der Rolle des Hänsel „überzeugte nicht nur mit einer wunderbaren, glockenklaren, über alle Stimmlagen homogen ausgeprägten, voluminösen Stimme, sondern auch durch ihre ausdrucksstarke Gestik und Mimik.“

„Voll geschwisterlichem Liebreiz vollführte dies der Hunger leidende halbwüchsige Hänsel (ganz vorzüglich in dieser Hosenrolle Mezzosopranistin Sonja Bühling).“

 

Die Welt auf dem Monde (Haydn) – Rolle der Lisetta

„Den Sängerinnen und Sängern kann man durch die Bank das Kompliment machen, hervorragend gesungen zu haben. Die ersten Aufführenden, die Szenenbeifall erhielten, waren die beiden Töchter des tragischen Helden Buonafede […] sowie Sonja Bühling als Zofe mit ihren temperamentvoll gesungenen Arien.“

 

f- Moll Messe (Bruckner)

 „Zu einem homogenen Quartett vereinigten sich Felicitas Fuchs (Sopran), Sonja Bühling (Mezzosopran), Kevin Conners (Tenor) und Thomas Hamberger (Bass). Den großen, lyrischen Sopran von Felicitas Fuchs ergänzte Sonja Bühling mit warmem, melodischem Mezzo.“

 

Die lustigen Weiber aus Windsor (Dittersdorf) – Rolle der Mmd. Ruthal

„ … und die Mezzosopranistin Sonja Bühling als resche Madam Ruthal. Blendend gesungen und gespielt ihr Duett im zweiten Akt.“

 

Liederabend Brucknerhaus Linz

„Im Brucknerhaus Linz „überzeugten […] die in Stimme und Ausdrucksgüteklasse bis an die Grenze zur Genialität befähigten Sopranistinnen Simone Vierlinger und Sonja Bühling“